So ein BMW hat die Driftwelt noch nicht gesehen!

0

Das sollte man gesehen haben.

Roland Redl hat einen neuen Drift-Boliden erstellt. Als ich ihn das erste Mal genauer inspezieren konnte, kam ich kaum aus dem Staunen heraus, so dass wir unbedingt die Details mal hier veröffentlichen wollten:

image6

Basis des BMW ist ein Z4 Coupé 3,0L E86. Dieser war ein Trackday-Wagen aus 1. Hand mit gerade mal 23.000 km und wohl in einen Unfall verwickel.

12809729_711054699036300_9207243979011062450_n

12439412_711054625702974_456389963584544597_n

Roland hat den Wagen von der Rohkarosse weg neu aufgebaut. Dazu wurden folgende Modifikationen durchgeführt, die sich zwar so leicht herunter lesen, aber in Realität eine Menge Arbeit und auch Invest bedeuten:

Karosserie:

12932568_711000715708365_7660231527915020443_n

Zunächst wurde eine Einschweißzelle nach FIA  eingebaut und die Dome verstärkt. Der Frontmittelmotor hat eine versetzter Spritzwand bekommen. Das Dach und die Haube wurde durch Carbon-Varianten ersetzt.

Die Front wurde auf das  aktuelle Z4 GT3 Modell umgebaut, wobei ein selbst gefertigter Breitbau Bodykit verwendet wurde

Motor & Antriebsstrang:

Nicht zu glauben, aber es ist nicht immer drinnen, was drauf steht ;-)

1690384_711029099038860_3671917738776954801_n

Als Antrieb kam kein BMW, sondern ein 5,5 L V8 Kompressor von AMG ,Mercedes E55 , Serie 476PS zum Einsatz.

Das ein Mercedes-Motor in ein BMW-Chassi nicht ganz unproblematisch war, ist wohl selbsterklärend, aber letztendlich hat es funktioniert und das sehr überzeugend. Das BMW Schaltgetrieb musste dementsprechend umgebaut werden. Es wurde eine 2 Scheiben Sinterkupplung verbaut.

12705339_711016852373418_5036864046044504696_n

12919653_710985769043193_3361277098465731025_n

Mit etlichen Um- und Einbauten wie ein frei programmierbares Steuergerät, Fächerkrümmer, 2x76mm Edelstahlauspuffanlage, Schmiedekolben, Wasser Methanol Einspritzung , verbesserte Kühlung konnten nun etwas mehr als 500PS und 800Nm realisiert werden … 😉

944915_710985652376538_9173897882084367483_n

Fahrwerk :

Kein Mega-Driftauto, ohne entsprechend angepasstes Fahrwerk:

12670362_711054339036336_8656664195176121242_n

  • Wiesefab Lenkwinkelerweiterung
  • M3 Achsen mit Alu Lagern und Unibal Gelenken,
  • KW Gewindefahrwerk
  • 18 Zoll Bremsanlage mit 6 Kolben Sattel
  • Sperrdifferential aus BMW 750i
  • 19 Zoll BBS Räder
  • einstellbare Stabis

image4

Innenausbau:

Um die Schnittstelle Mensch-Maschine ideal zu gestalten muss auch der Innenausbau passen:

von allem nur das Feinste :-)

von allem nur das Feinste :-)

  • Schalensitze
  • 5 Punkt Gurte
  • Löschanlage
  • Notaus
  • Aluminium Instrumententafel
  • Zentrales Display für Darstellung aller Motordaten (HAMMER !!!!)
  • Makrolon Scheiben
  • Catchtank
  • Große Benzipumpe

Herausgekommen ist ein Driftauto der Extra-Klasse. Damit wird Roland wohl lange die Spitze der genialsten Eigenumbauten anführen und sich somit als Fachmann und Experten für BMW-Umbauten empfehlen. Also: Wer Hilfe und Unterstützung braucht, sollte sich nicht scheuen, Roland zu kontaktieren (Facebook-Link).

Hier findet Ihr noch ein sehr eindrucksvolles Video vom Jahresabschluß-Drift:
https://www.facebook.com/1671292269828435/videos/1679087129048949/

Für weitere Infos schaut einfach mal auf seinem Facebook-Auftritt vorbei; dort findet Ihr noch viel mehr Bilder und seid immer auf dem neusten Stand bzgl. seiner Drift-Aktionen und Auftritten.

Wer noch mehr Impressionen von Roland erleben möchte, dem sei noch das nachfolgende Video zu empfehlen:

 

 

Danke an Roland für die Informationen und für den tollen Auftritt in der Deutschen Driftszene.

Gruß, IDS-Team

image2

image5

Share.

About Author

Leave A Reply