IDS startet mit 3 Neuheiten in die Saison 2012

0

Die IDS avanciert in diesem Jahr zur offiziellen Europameisterschaft. Damit erobert das IDS-Drifting mit Läufen in Italien, Frankreich, Dänemark und Tschechien nicht nur wichtige Wachstumsmärkte, sondern schafft auch ein einheitliches Sprachrohr für die europäische Drift-Elite. Absolutes Saison-Highlight ist zweifelsfrei das große European-Drift-Finale auf dem legendären Nürburgring am 12.-14. Oktober 2012. Damit schafft die IDS eine beständige Bühne für eine Weiterentwicklung des Driftsports in Europa zu einer anerkannten sowie seriösen Motorsportart.

Zweite Neuheit für die Saison 2012 ist die Umsetzung des bekannten Gymkhana-Drift als zweite eigenständige Art des Driftens unter der Dachmarke IDS. Das Geschicklichkeitsdriften, welches überwiegend auf begrenztem Raume stattfindet, erobert neben dem klassischen IDS Rennstrecken-Drifting eine zusätzliche Zuschauergruppe und besitzt in Deutschland ein riesiges Wachstumspotential. Der IDS-Gymkhana Drift-Cup wird in 2012 parallel zum IDS-Drifting als eigenständige Serie auf 5 Events in der Obhut des Deutschen Drifter e.V. organisiert.

Und um diesen Erfolgskurs abzurunden, übernimmt ab sofort die X-Media Group, Tochterfirma der bekannten WP Europresse Verlag GmbH, die insgesamt sechs Tuning-Magazine auf den Markt bringt, die professionelle Vermarktung von IDS-Drifting und IDS-Gymkhana. Unter anderem wird es für alle Läufe beider Serien jeweils 16-seitige Programmhefte geben, eine Produktion von Bewegtbildern sowie eine komplette cross-mediale Betreuung von allen IDS- / Gymkhana-Webseiten und den diversen Facebook-Auftritten. Damit erhält der Driftsport in Europa und in Deutschland eine konsequente Vermarktung, kompetent aus einer Hand.

Share.

About Author

Leave A Reply