IDS Fahrer gut platziert beim 1. Int. Drift Festival in Prag

0

Der 5. IDS Lauf sollte wieder was ganz besonderes werden. In Zusammenarbeit mit der Partnerserie, CDS, der tschechischen Driftserie wurde ein Gymkhana-Wettbewerb vor Prags größtem Einkaufszentrum auf die Beine gestellt. Mehr als 35 Fahrer aus den Ländern Tschechei und deutsche IDS-Fahrer präsentierten sich einem zahlreich erschienenen, begeisterten Publikum, welches neben spekakulären Drifts auch zwischen durch ihre Einkäufe erledigen konnten.

PI - Drift Festival In Prag 1

PI – Drift Festival In Prag 1

Dass diese Veranstaltungskonzeption von Erfolg gekrönt werden würde, war schon nach dem tollen Erfolg vor der Rhein-Galerie Ludwigshafen abzusehen.

PI - Drift Festival In Prag 1

PI – Drift Festival In Prag 1

Auch die Prager Bevölkerung genoss es, zum einen sehr nah an den Fahrern zu sein und zum anderen ein sehr abwechslungsreiches Programm mit Bühnen-Events zum Mitmachen, Tanzdarbietungen und allerlei Ausstellungsstücke aus dem Tuning und Motorsport-Sektor bestaunen zu dürfen.

PI - Drift Festival In Prag 3

PI – Drift Festival In Prag 3

Sportlich wurde ebenso einiges geboten. So war sogar ein aktuelles Rallye-Team mit ihren Rallye-Boliden angereist, die zwar aufgrund ihren Vierrad-Antriebes ein wenig das Resultat durcheinander warfen aber nichtsdestotrotz ebenfalls sehr schön durch den engen aber schneller Driftparcour zu bestaunen waren.

Auch die angereisten deutschen IDS Fahrer konnten sich bestens im starken Klassement behaupten. Nach dem ersten Trainings und Qualifikationstag lag Hans-Jürgen Reiss mit seinem BMW E46 gerade mal 1,4 Sekunden hinter dem erstplatzierten Mitsubishi EVO 9 von Martin Semerad. Kein anderer heckangetriebener Teilnehmer konnte so nah an die Rallyeautos aufschliessen wie “Hansi” wie er in Drifterkreisen genannt wird.

PI - Drift Festival In Prag 4

PI – Drift Festival In Prag 4

Leider verlor er beim Finale vielleicht gerade aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit ein wenig die Orientierung und fuhr eine Pylone des Parcours in falscher Richtung an und wurde deshalb für diesen Lauf disqualifiziert, so dass ein Weiterkommen in die TOP 16 für ihn ausgeschlossen war.

Somit mussten die anderen Fahrer die IDS Fahne hoch halten. Roland Redl und Jörg Stoll belegten Platz 7 und Platz 8 im Qualifying und überholten sogar hiermit PRO-Fahrer Dimitri Lust, was wiedermal zeigte, dass bei einem Gymkhana Event ganz andere Gesetze herrschen und auch Streetfahrer die Chance haben, den PRO-Fahrern das Leben etwas schwerer zu machen.

PI - Drift Festival In Prag 5

PI – Drift Festival In Prag 5

Im Finale sah es aber dann anders aus: Dimitri stellte die alte Rangordnung wieder her und belegte am Ende Platz 6 im großen Finale und verwies Roland Redl und Jörg Stoll auf Platz 8 und 9. Dominik Coels erreichte Platz 13 und war somit ebenfalls unter den besten 16 Fahrer in einem sehr starken Fahrerfeld pllatziert. Uwe Hector, diesmal mit seinem BMW E36 angereist, schonte damit seinen Ford Mustang GT, musste aber feststellen, dass der BMW ein wenig eingerostet war und ihm leider während dem Training und Qualifying des Dienst quittierte. Mehr als Platz 26 war mit technischem Defekt nicht herauszuholen, was aber an der guten Stimmung von Uwe keinen Abriss zur Folge hatte, denn er durfte wie alle anderen IDS-Fahrer ein sehr spannenden und abwechslungsreiches Driftevent in der wunderschönen tschechischen Hauptstadt Prag erleben und resumierte sicherlich wie alle anderen Fahrer, dass Prag absolut eine Reise wert war und man sich auf jeden Fall auf eine Wiederholung im nächsten Jahr freuen dürfte.

PI - Drift Festival In Prag 6

PI – Drift Festival In Prag 6

Der IDS-Tross reist nun weiter nach Sosnova, bleibt also in der Tschechei und “drift” sich im Rahmen der Bohamia-Rallye zum nächsten atemberaubenden Drift-Event.

Alle Ergebnisse findet man wie immer hier.

Weitere Fotos sind im Facebook-Blog der IDS zu finden.

Share.

About Author

Leave A Reply