Erster Lauf, ein voller Erfolg für die RC Drifter!

0

Viele von den RC-Driftern kannten die spektakuläre und beeindruckende Kulisse vom Hockenheimring nicht und waren zum ersten mal dort. Das gewisse Flair was sich den 22 RC-Fahrern dort bot ist einmalig, Rauchschwaden des erhitzten Gummis von überall, gegenüber die Zuschauermenge und die großen Drifter im Nacken. Die mit über 80 Km/h hinter einem vorbeischossen um ihre Läufe bestreiten.

Zitat eines Schweizer RC-Drifters der sich erstmal an die Umgebung gewöhnen musste war:

“Das ist so nah an der Strecke, man kann sich gar nicht aufs Fahren konzentrieren! Man hat ständig Angst irgendwann von einem Auto überfahren zu werden!”

Dank des Sicherheitsbereiches ist dieses Jahr wie auch in den vergangenen Jahren natürlich nichts passiert.

Samstag 10.00 Uhr, nach eintreffen der RC-Drifter wurde in dem ALUTEC-Zelt das Briefing abgehalten. Einweisungen in die Strecke, Regelment, Bewertung und Ablauf wurde parallel per Flipchart besprochen. Danach ging es für die jeweiligen Gruppen in ihre, halbstündig wechselnden, Trainingsläufe. In den Trainingläufen wurden diverse Reifen ausprobiert und noch ein paar  Settings geändert, wie hier z.b. das Ansprechverhalten des Motor´s, per Programmierkarte.

Nachdem die Trainingsläufe absolviert waren und alle ihre Fahrzeuge und sich selbst auf die Strecke eingefahren hatten, ging es ab 15:30 Uhr mit den Battles weiter.  Dort traten dann die 22 Fahrer gegeneinander an.

Ein paar Läufe wurden nochmals gefahren weil das fahrerische Niveau hoch angesiedelt war, sodass die Judges sich teilweise nur schwer entscheiden konnten wer weiter kommt. Die Battles waren alle fair und gerecht, somit die sich daraus resultiernden ersten drei Plätze.

  • Platz 1 – Alexander Neff (D)
  • Platz 2 – Samuel von Arx (CH)
  • Platz 3 – Mike Schlager (D)
  • Jüngster Drifter im Starterfeld war Janick Söhner (D).

Zur Pokalvergabe kam dann noch spontan Jörg Söhner vorbei und moderierte kurzerhand die Siegerehrung. Vielen dank an dieser Stelle an Ihn,  der es seit drei Jahren uns ermöglicht, dort mit den RC Driftern vor Ort zu sein! – Besten dank von allen RC-Driftern!

Dank dem herrlichen Wetter, konnten die RC-Drifter die Strecke auch nach der Siegerehrung um 17.30Uhr zum freien Driften nutzen!

Share.

About Author

Leave A Reply