Driftlady Carola Mecan

0

Die erste PRO-Fahrerin stellt sich vor

Ihr erster Lauf in Serbien, Kragujevac am 09. und 10. Mai 2009. Nach einer Anreise von 1500km kam unsere Driftlady Carola Mecan mit ihrem refresher gut in Kragujevac an, zum ersten Lauf von king of europe 2009.

Am Freitagabend ging es im Konvoi durch die ganze Stadt Kragujevac und jeder Drifter  durfte sich und sein Auto von seiner besten Seite präsentieren. Die Stimmung in Serbien war fantastisch. Die Leute standen am Strassenrand, jubelten und applaudierten den Driftern zu. Am Bürgermeisterplatz angekommen, begrüsste uns der Bürgermeister von Kragujevac und eröffnete somit diesen Event.

Die Show auf der Bühne mit Grossleinwand auf der man den ganzen Abend Videos aus vergangenen Läufen von king of europe und die Tanzshow der coolen Girls bestaunen konnte, war grossartig. Danach ging es sehr motiviert zurück zum Fahrerlager. Jeder war schon ganz heiss auf den nächsten Tag!

Am Samstag, nach der Fahrparade mit anschliessendem Interview, machten sich alle Drifter bereit zum Start des diesjährigen ersten Laufes von king of europe 2009 in Kragujevac.

Für Carola war es bereits ein guter Start in die neue Saison. In der Qualifikation belegte sie Platz 9. Den ersten TwinBattle Lauf am Sonntag gewann sie ohne grössere Probleme. Nun traf unsere Driftlady auf Adam Kerenyi, sie war sehr erfreut nochmals ein Dotz Team Rider zu sehen und dann noch gegen in zu battlen, war ein Highlight! Leider war Adam mit seinem BMW E46 schneller und wendiger unterwegs als sie. Die Strecke war für ihr Auto zu eng und zu langsam, dazu kam bei einer Hitze von ca. 35 Grad, dass sich beim refresher der Turbo bemerkbar machte. Sie hatte stets mit dem Turboloch zu kämpfen und Adam zog ihr weg. Im zweiten Lauf, als Carola vorne war, versuchte Adam an ihr vorbeizuziehen, was ihm jedoch nicht gelang, Carola verteidigte ihre Linie vehement, jedoch gewann er die Battle gegen sie und den ersten KoE Lauf in Serbien.

“Angesichts der Strecke und der Hitze bin ich zufrieden über den 8. Platz”, so Carola. Eine grosse Ehre war es für Carola, den Vorstandsvorsitzende von FIAT Automobili Srbija Giovanni De Filippis, als Drifttaxi-Gast, in ihrem refresher, einige Runden über die Driftstrecke quer zu chauffieren!

„Nun freue ich mich auf den nächsten auch ersten Lauf am Nürburgring in dieser Saison, der IDS International Drift Serie in einer Woche, im Rahmen des 24h Rennens, das wieder ein sehr spezieller Anlass für mich sein wird!“

Hier geht’s zu Carola’s website …

Nach einer Anreise von 1500km kam unsere driftlady Carola Mecan mit ihrem refresher gut in Kragujevac an, zum ersten Lauf von king of europe 2009.

Am Freitagabend ging es im Konvoi durch die ganze Stadt Kragujevac und jeder drifter durfte sich und sein Auto von seiner besten Seite präsentieren. Die Stimmung in Serbien war fantastisch. Die Leute standen am Strassenrand, jubelten und applaudierten den driftern zu.

Am Bürgermeisterplatz angekommen begrüsste uns der Bürgermeister von Kragujevac und eröffnete somit diesen Event.

Die Show auf der Bühne mit Grossleinwand auf der man den ganzen Abend Videos aus vergangenen Läufen von king of europe und die Tanzshow der coolen Girls bestaunen konnte, war grossartig. Danach ging es sehr Motiviert zurück zum Fahrerlager. Jeder war schon ganz heiss auf den nächsten Tag!

Am Samstag, nach der Fahrparade mit anschliessendem Interview, machten sich alle drifter bereit zum Start des diesjährigen ersten Laufes von king of europe 2009 in Kragujevac.

Für Carola war es bereits ein guter Start in die neue Saison. In der Qualifikation belegte sie Platz 9. Den erste Twin Battel Lauf am Sonntag gewann sie ohne grössere Probleme. Nun traf unsere driftlady auf Adam Kerenyi, sie war sehr erfreut nochmals ein dotz team rider zu sehen und dann noch gegen in zu Batteln, war ein high-light! Leider war Adam mit seinem BMW E46 schneller und wendiger unterwegs als sie. Die Strecke war für ihr Auto zu eng und zu langsam, dazu kam bei einer Hitze von ca. 35 Grad, dass sich beim refresher der Turbo bemerkbar machte. Sie hatte steht‘s mit dem Turboloch zu kämpfen und Adam zog ihr weg. Im zweiten Lauf, als Carola vorne war, versuchte Adam an ihr vorbeizuziehen, was ihm jedoch nicht gelang, Carola verteidigte ihre Linie vehement, jedoch gewann er die Battel gegen sie und den ersten KoE Lauf in Serbien.

Angesichts der Strecke und der Hitze bin ich zufrieden über den 8. Platz, so Carola.

Eine grosse Ehre war es für Carola, den Vorstandsvorsitzende von FIAT Automobili Srbija Giovanni De Filippis, als Drifttaxi-Gast, in ihrem refresher, einige Runden über die Driftstrecke quer zu chauffieren!

„Nun freue ich mich auf den nächsten auch ersten Lauf am Nürburgring

in dieser Saison, der IDS International Drift Series

in einer Woche, im Rahmen des

24h Rennens, das wieder ein sehr

spezieller Anlass für mich sein wird!“

Share.

About Author

Leave A Reply