ALUTEC präsentiert die IDS auf Motorshow Essen

0

Dabei zeigt sich Alutec auf der Essen Motorshow in einem neuen, coolen Corporate Design – mit brandheißen, trendigen Felgenneuheiten. Wenn vom 27. November bis 5. Dezember die Essen Motorshow ihre Pforten öffnet, fackelt ALUTEC in Halle 2 auf Stand 113 ein Neuheitenfeuerwerk ab. Mit neuen, coolen Corporate Design und brandheißen, trendigen Felgenneuheiten präsentiert Alutec dabei auch die aktuellen Driftprofis der coolen Internationalen Drift Serie – IDS.

Fußgönheim, November 2010: In Kürze ist es wieder so weit – die Essen Motorshow ist einmal mehr das Mekka der Tuning- und Zubehörbranche.  Vom 27. November bis 5. Dezember trifft sich alles, was in der Szene Rang und Namen hat. Mit dabei natürlich auch einer der maßgeblichen Trendsetter: ALUTEC. Und in diesem Jahr präsentieren sich die Felgenprofis aus Fußgönheim in einem neuen, jungen und noch cooleren Look. Bereits das außergewöhnliche Standdesign in Halle 2, Stand 113 untermauert den Anspruch von ALUTEC, der aktuellen Zeit immer einen Schritt voraus zu sein. Neben dem brandheißen, neuen Corporate Design von ALUTEC werden natürlich umfangreiche Felgenneuheiten geboten, sowie Fahrzeuge und Fahrer aus der  angesagtesten Driftserie IDS anzutreffen sein.

Unterstützt wird das ganze mit einem Zusammenschnitt der Driftsaison 2010 von Alutec, s. unten. Dazu wurden von allen Fans und Helfern der IDS entsprechendes Videomaterial zusammengetragen und die besten Szenen neu kompositioniert. Alle Videos sind auf dem IDS Youtube-Channel zu sehen.

Mit den Designs XPLOSIVE, POISON sowie POISON CUP feiern bei ALUTEC in diesem Jahr gleich drei Felgenhighlights Weltpremiere auf der Motorshow in Essen, ergänzt natürlich vom umfangreichen aktuellen ALUTEC Design- Programm. Eingerahmt sind die Schönheiten von ganz speziellen Fahrzeugen, die dem modernen Standdesign die besondere Note verleihen. Die exklusiven Boliden stammen aus der angesagten und angesehenen Driftszene IDS: der von ALUTEC aufgebaute und neu gestaltete BOOST ONE sowie der von Driftprofi Alex Gräff erstmals präsentierte BMW GTR.

Auch die Fahrer der Driftszene stehen in Halle 2, Stand 113 eingerahmt vom bekannten ALUTEC Model nahezu täglich dem Publikum Rede und Antwort. Mit von der Partie sind die Stars Yves Faber (aktueller IDS-Meister), Remmo Niezen Lars Verbraeken, Alex und Corinna Gräff sowie der Initiator der IDS, Dr.-Ing. Jörg Söhner.

Den letzten Kick verpasst den Besuchern ein Wettbewerb rund um das weltweit bekannte iPhone App-Spiel „Asphalt 5“ von Gameloft. Langweilig ist also auch auf der Essen Motorshow anders: BE COOL – BE ALUTEC.

Share.

About Author

Leave A Reply