Alutec bleibt exklusiver Felgenpartner der IDS

0

ALUTEC bleibt der faszinierenden Driftszene treu und engagiert sich auch in diesem Jahr als Partner der IDS, der International Drift Series 2009, die Ende März in Hockenheim die neue Saison einläutete.

Der Drift ist die hohe Kunst der Fahrzeugbeherrschung, der instabile Fahrzustand, die Krönung eines jeden Lenkradvirtuosen – und die IDS, die International Drift Series, bündelt die Könner dieses Genres in einer exklusiven Meisterschaft, deren Förderung sich ALUTEC schon seit längerer Zeit auf die Fahnen geheftet hat. Auch in diesem Jahr ist ALUTEC wieder exklusiver Felgenpartner der höchsten deutschen Driftliga, deren neue Saison ihren Auftakt am 21. und 22. März mit über 50 Startern feierte.

Fußgönheim, April 2009: Bereits seit einigen Jahren führt der legendäre ALUTEC Mustang BOOST ONE die deutsche Driftszene an. Das offizielle Pace Car der Lenkradkünstler ist immer mit von der Partie, wenn es gilt, nicht um Bestzeiten zu kämpfen, sondern mit dem atemberaubendsten Driftwinkel und der besten Show die Massen und die Juroren zu begeistern. ALUTEC hat die deutsche Driftszene bereits in ihren Kinderschuhen begleitet. Somit ist es ein logischer Schluss, dass der Felgenhersteller aus Fußgönheim die International Drift Series – IDS – auch in der neuen Saison als starker Partner weiter unterstützt.

Den Saisonauftakt feierte die IDS kürzlich traditionell auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Aufgeteilt in zwei Kategorien, der Street-Klasse, die Driftanfängern vorbehalten bleibt, und der Pro-Klasse gingen über 50 Drift-hungrige Fahrer an den Start. Dabei forderte der anspruchsvolle Parcours im Fahrerlager der Traditionsrennstrecke das ganze Können der Starter, die aus insgesamt sechs Nationen angereist waren, heraus.
Mit Geschwindigkeiten von rund 100 km/h mussten die Lenkradartisten ihre heißen Boliden an den physikalischen Grenzen bewegen. Zusätzlich wurden auch die optimale Linienwahl, der Stil und der maximale Driftwinkel zur Bewertung herangezogen.

Bereits die Auftaktveranstaltung, die viele Fans des in Deutschland immer noch verhältnismäßig jungen Motorsports ins badische Motodrom lockte, sorgte für reichlich Spannung und noch mehr Show. Angesichts dieses fulminanten Einstands für die neue Saison ist von den Darbietungen der Driftkünstler der IDS zweifellos noch viel zu erwarten. Und ALUTEC freut sich, diesen faszinierenden Sport auch in diesem Jahr weiter zu fördern.

Share.

About Author

Leave A Reply